Öffentliche Führungen finden an Samstagen um 16 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen um 11:30 und 15 Uhr statt.
Bitte beachten Sie, dass die Öffentlichen Führungen bis auf Weiteres entfallen!

An folgenden Feiertagen haben wir geöffnet: 31.5.2020, 1.6.2020, 11.6.2020

Specials

05
06
»Alles in Einem – Alles im Sein« Johannes Itten: Kunst und Leben im Spiegel der Schrift Unbenannt-1

ABGESAGT

10 € (ermäßigt 5 €)
In Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe/Literaturhaus Bielefeld e.V.

Eine Textcollage aus Dokumenten und Romanpassagen mit John Wesley Zielmann, Einführung Christiane Heuwinkel

Atemübungen, Mazdaznan-Lehre, die Formensprache einer Distel: Der Schweizer Künstler Johannes Itten war eine ebenso charismatische wie exzentrische Figur. Als einer der ersten von Direktor Walter Gropius an das Bauhaus berufenen Meister prägte er von 1919 bis 1922 wie kaum ein anderer durch seine legendären »Vorkurse« die Lehre am Bauhaus.
Ittens Tagebücher und Schriften spiegeln neben persönlichen Erlebnissen auch seine weltanschaulichen Reflexionen, kunsthistorischen Analysen, Bild- und Unterrichtsideen. Lebendig und anschaulich wird seine schwierige Persönlichkeit in den Romanen von Jana Revedin »Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus« und in Theresia Enzensbergers »Blaupause« geschildert.

Anmeldung unter 0521 800660-0 oder info@kunstforum-hermann-stenner.de

18
06
schrift und typografie am bauhaus Unbenannt-1

ABGESAGT

Vortrag Gerd Fleischmann
8 € (ermäßigt 5 €)

Am Bauhaus gab es zuerst nur gezeichnete Schrift und eine Kunstdruckerei für Lithografie, Radierung und Holzschnitt. Mit László Moholy-Nagy wurde 1923 Typografie ein Thema. Aber erst in der Reklame-Werkstatt am Bauhaus Dessau konnten die Studierenden selbst setzen und drucken. Gerd Fleischmann, Professor für Typografie an der Fachhochschule Bielefeld von 1971 bis 2003, spannt den Bogen von den Quellen bis zum letzten Prospekt »junge menschen kommt ans bauhaus!«, 1928.

Anmeldung unter info@kunstforum-hermann-stenner.de oder 0521 800660-0.

25
06
Art after Work. Kunst, Gespräch und Genuss zwischen Arbeit und Abend Unbenannt-1

12 € inkl. Getränk + Snacks

Lernen Sie nach Feierabend in entspannter Atmosphäre das Kunstforum Hermann Stenner und die Ausstellung zu Johannes Itten kennen: Nach einem Begrüßungsgetränk und kleinen Snacks können Sie sich im Rahmen einer Kurzführung über Kunst – und vieles mehr – informieren, austauschen oder diskutieren.

Ohne Anmeldung.

28
06
Letzter Ausstellungstag »Johannes Itten: Kunst als Leben« Unbenannt-1
22
08
Eröffnung »Josef Schulz Spectrum. Fotografien« Unbenannt-1